„HABEN WIR DIE KRAFT“ 4. Sonderausstellung / Gruppe / Malerei


ZHI wu (Berlin, Sihuan-China) • TCHERNYI alexej (Berlin, Harkov-Ukraine) • POPELLA stephan (Dresden)

Preview:      Donnerstag, 28.08.2014 / 20:00 Uhr

Vernissage: Freitag , 29.08.2014 / 20:00 Uhr / Performance – Sampler, Synthesizer, Theremin, Loopstation – Jens Vetter ATH 171

Last Day:    Sonntag, 26.10.2014

im SMALL ROOM oder Kabinett / 200 m² großer Ausstellungsraum

Titelbild klein

Malerei unter dem Titel  “HABEN WIR DIE KRAFT” kann als Aussage oder Fragestellung  stehen?  Beides wird durch die ausgestellten Arbeiten der Künstler provoziert. Parallelen in den Biographien, die Brüchen durch den Wechsel in andere politische Systeme und Kulturen, verbinden die Drei. Die differenzierten Inhalte und deren Ausdrucksweisen sind einerseits gespeist aus Erfahrungen und andererseits aus dem durchaus ernst zu nehmenden Blick auf das Heute. Dabei wollen sie auf keinen Fall mit erhobenem Zeigefinger oder gar besserwissend daherkommen. Nein – das ist weit gefehlt. Kritik steht neben Ironie und biographischer Aufarbeitung. Dies in einer Ausstellung zu erleben, ist sehr spannungsreich. Innere Dialoge und Diskussionen mit anderen Betrachtern scheinen vorprogrammiert. Zhi, Tchernyi und Popella malen realistisch, und dennoch ist mehr Assoziiertes statt Direktes zu entdecken. Hintergründiges tritt nach längerem Betrachten hervor. Lassen Sie sich durchaus darauf ein und es gibt ihnen die Chance dabei auch mehr über sich selbst erfahren.

An folgenden Sonntagen um jeweils 15.00 Uhr bieten wir eine Führung durch die Ausstellung an:  SO 31.08. / 07.09. / 14.09. / 21,09. / 29.09. / 05.10.2014.

Einladung Haben wir die Kraft 2014_08_29


popella_schein k

Stepahn POPELLA / „Schein“ / 2012 / 240x150cm

 

 

IMGP8303

Whu ZHI / „Girl with a bottle“ / 2008 / 80x120cm

 

 

IMGP8305

Alexej TCHERNYI / „Geschlagen““ / 2014 / 150x245cm