„MAL MAHL“ / 16. Sonderausstellung / DEKERN / Malerei, Grafik, Skulptur, Objekt


Vernissage: Freitag 03.02.2017 / 20:00 Uhr / Painting-Performance – CRASHED EYES  mit Dekern (Bautzen & Nowak (Berlin)

Last Day:    Sonntag, 19.03.2017

im BIG ROOM oder Kontor / 400 m² großer Ausstellungsraum

Dekern Van Gogh 2016 klein  dekern-im-spiegel-2016-klein   POrträt Kern Thomas

Unter dem Titel „mal mahl“ präsentieren wir in der 16. Sonderausstellung Malerei, Grafik, Skulptur sowie Objekt des in Niedergurig bei Bautzen lebenden Künstlers DEKERN (alias Thomas Kern). Die Ausstellung ist die bisher umfangreichste Art-Show des Künstlers in Deutschland. DEKERN arbeitet ausnahmslos im unkonventionellen Stil unter dem Motto „Die Kunst ist frei“. Er selbst benutzt in diesem Zusammenhang auch gern die  Worte „künstlerische Anarchie“ – was aber durchaus positiv zu werten ist.  Das oberflächlich unästhetisch Erscheinende , von unseren uns umgebenden Sehgewohnheiten Abweichende, trägt neben der autobiographischen Lebensbewältigung jede Menge lyrische Erzählweise im Hintergrund bereit. Vor allem dann, wenn man mit DEKERN direkt ins Gespräch kommt. So könenn wir sehr gespannt sein, wo die künstlerische Entwicklung hingeht. Wir als Galerie FLOX möchten daran teilnehmen – „mal mahl“ ist dazu aus unserer Sicht mehr als ein gelungener Auftakt.

Vor der Ausstellungseröffnung – quasi als Auftakt präsentieren DEKERN (Bautzen) als Aktionpainter und der Drummer Andreas Nowak (Berlin) ihr Performance Art Projekt CRASHED EYES. In dieser Performance verarbeiten DEKERN und Nowak das Thema Unfall, Koma, Malerei, Video und Musik auf eindringliche Weise. Schonungslos und in kürzester Zeit, 12min, wird ein Werk entstehen. Es gibt keine Kompromisse, nur der Moment zählt! Die beiden bei der Performance entstehenden Gemälde (je 140x140cm) können direkt danach erworben werden.

ce  crashed-eyes     ce crashed-eyes

http://crashedeyes.com/?vimeo-video=crashed-eyes-performance-art