„zeitlosigkeit“ im Oldtimer-Museum Guben / Relief, Skulptur


Vernissage: Freitag, 30.11.2018 / 20:00 Uhr (auf Einladung)

Begrüßung: Frank Pritzsche / Inhaber & Geschäftsführer Hoffmann-Möbel

Musik: JazzDuo mit Andreas Behringer / Gitarre & Christiane Altmann / Gesang

Künstlerinterview: Hellfried Christoph / Galerist Galerie FLOX Dresden

First Day: Samstag, 01.12.2018 / ab 11:00 Uhr

Last day: Samstag, 18.12.2019  / 11:00-18:00 Uhr

Hoffmann-Möbel, Einrichtungs-Zentrum, Friedrich-Schiller-Straße2B, 03172 Guben

   

Die Ausstellung „zeitlosigkeit“ im beeindruckenden Ambiente des Oldtimer-Museums verbindet in sensibler Art und Weise die Kunst in der für den Künstler so typischen Formensprache mit der historischen Technik des Museums. Die Skulpturen aus geschwärzter Eiche und Bronze sowie die Reliefs integrieren sich fast unscheinbar und dennoch stets präsent in das vorhandene Ambiente und erlauben dem Betrachter immer wieder neue und überraschende Sichtweisen. Nando Kallweit hat es geschafft, seine Kunst in den Gesamtkontext des vorhandenen Raumes zu stellen, diesen mit seinen Werken neu zu interpretieren und damit Assoziationen bei den Betrachtern zu erzeugen. Damit wird der Raum des Museums zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Das Figürlich-Menschliche der Skulpturen und Reliefs von Nando Kallweit gehen eine Symbiose mit den Fahrzeugen ein, die von einer eigenen Vergangenheit erzählen und eine eigne Ästhetik besitzen. Im Zusammenspiel von Kunst und Technik wird die „Zeitlosigkeit“ zum Leben erweckt.