CHRISTOPH kathrin

Statement

Kathrin Christoph – Chromatische Formgebung und die Farbe der Bewegung

Die Künstlerin beschäftigt sich in einer selbstreflexiven Herangehensweise mit freier Malerei, in der sie dem Drängen aus ihrem Inneren nachgibt. Mittels Valeurmalerei einer Lokalfarbe bearbeitet sie die Themen ihrer Lebensumwelt. Die monochromen Farbschemen treten durch unterschiedliche Lasuren und den Materialwechsel von Acrylfarben und Tusche in starken Kontrast. Auf einem einzigen Farbwert changieren Linien und Flächen zwischen reinen und gebrochenen Tönen, zwischen zart dünnem Farbauftrag und pastoser Deckung.
Zu ihrem Œvre zählen Malereien und Materialcollagen mit Reminiszenzen an Montagestrukturen und Phantasiewelten der Surrealisten. Sie nutzt auch das Mittel der Decalcomanie, um außerbildliche Formen zu imaginieren und Fabelfiguren, wie rein zufällig, entstehen zu lassen in Korrespondenz zu divergierenden Linien, motivisch aufgeladen in Detail und Fläche oder in Form und Gegenform.

Vita
1964 geboren in Ebersbach(Oberlausitz), lebt in Neugersdorf(Oberlausitz) und arbeitet in Kirschau
seit 2013 Zusammenarbeit und ständige Ausstellung in Galerie FLOX
seit 2017 Leitung der Siebdruckwerkstatt „Kunstinitiative im Friese“ e.V. Kirschau
   
Preise  
   
2006 Wettbewerbsgewinn Kunst am Bau in Weißwasser
   
Auszeichnungen/Stipendien  
   
2016 Via Regia Stipendium für Bildende Kunst in Kleinsassen/Rhön
   
Ausbildung/Studium  
   
2006 Diplom FB Malerei/Grafik (IBKK) / Bochum
2005-2006 Meisterklasse bei Prof. Qi Yang (IBKK)
1992 ILS – Diplom „Werbegrafik und Design“, Hamburg
1986 Dipl.-Ing. (FH) für Bekleidungstechnik
Ausstellungen (Solo oder Gruppe)
seit 1996 u.a. in Basel (CH), Bautzen, Berlin, Bochum, Bottrup, Dresden, Hamburg, Köln, Hannover, Innsbruck (AUT), Kirschau, Löbau, München, Schwerin, Seiffen, Seoul (KOR) ,Wismar, Zittau, Zürich (CH)
Mitglied

Künstlerbund Dresden e.V. – Regionalverband des Sächsischen Künstlerbundes und des BBK

Kunstinitiative „Im Friese“ e.V., Kirschau

Oberlausitzer Kunstverein, Regionalgruppe Löbau